Sauer macht lustig

Pastéis de Nata

Pastéis de Nata

Pastéis de Nata sind typisch portugiesische Blätterteigtörtchen mit Vanillecreme. Sie wurden von den Mönchen des Mosteiro dos Jerónimo im Lissabonner Stadtteil Belém erfunden. Daher werden sie oft auch Pastéis de Belém genannt. Wir haben sie in Portugal sehr gerne gegessen und deshalb auch zuhause selbst gemacht.

Pasteis de Nata

Juli 12, 2017
: 12
: 30 min
: mittel

By:

Ingredients
  • 275g Blätterteig
  • 6 Eigelb
  • 100g Zucker
  • 200ml Sahne
  • 1 EL Speisestärke
  • 300ml Milch
  • Abrieb einer Orange
  • 1 Vanilleschote
Directions
  • Step 1 Zuerst die Blätterteigrolle in 12 gleichmäßige Stücke schneiden und flach drücken.
  • Step 2 Die runden Teigportionen in gefettete Muffinförmchen legen und an den Rändern hochdrücken.
  • Step 3 Für die Puddingfüllung Eigelb und Zucker cremig schlagen, dann 50ml Sahne und die Speisestärke mit dazu geben und vermischen.
  • Step 4 In einem kleinen Topf die restliche Sahne, Milch, Orangenabrieb und Vanillemark kurz aufkochen und abkühlen lassen.
  • Step 5 Danach unter ständigem rühren zum Eigelb hinzugeben und die Mischung bei geringer Hitze erwärmen.
  • Step 6 Nun muss der Pudding erst einmal kalt gestellt werden, bevor er in die Blätterteigförmchen gegossen werden kann.
  • Step 7 Die Törtchen werden dann bei 240 °C für 12 Min gebacken.